Jagdreisen.at auf Youtube

Jagen im Arnhem Land

Tropical Hunting Safaris nimmt sie mit in die unberührten Flusslandschaften Autraliens. Im Arnhem Land, im Northern Territory, können Sie auf mächtige Wasserbüffel, Ochsen und Keiler Jagd machen. Dabei entdecken Sie unberührte Naturlandschaften und genießen das wunderschöne Panorama Australiens.

Peter Lorman ist seit 1999 Jagdveranstalter aus Leidenschaft. Jedes Jahr begleitet er, zusammen mit professionell ausgebildeten Guides, Jagdreisende durch die unberührte Wildnis vom Arnhem Land im Northern Territory. Dabei befinden sich die beiden Jagdreviere von Peter Lorman nur wenige Kilometer östlich von Darwin. Kein zweiter Jagdanbieter Australiens hat eine so große bejagbare Fläche wie Tropical Hunting Safaris. Auf über 6.000 km² uneingezäuntem Jagdrevier können sich Jagdreisende Ihre Trophäen in Australien holen. Dabei liegt eines der jeweils rund 3.000 km² großen Jagdreviere direkt am Mann River, das Zweite liegt in den Murgenella Floodplains.

Banteng Jagen in Australien Tropical Hunting Safaris JagdtrophäeDas Jagdrevier am Mann River  liegt in Zentral-Arnhem. Dort ist das Land noch unberührt und von vielen Flüssen und deren Seitenarmen durchzogen. Es entspringen viele Quellen, welche sich zu kleinen Bächen entwickeln und danach in den Mann River münden. Sie können das wunderschöne Panorama Arnhems von diversen Aussichtspunkten bestaunen und dabei dem Gezwitscher der unzähligen Vögel Australiens lauschen. Pirschen Sie sich auf mächtige Wasserbüffel, Ochsen und Keiler, durch die Flusslandschaften Arnhems, an. Die weiten Strecken beim Jagen im Arnhem Land legen sie in Allradfahrzeugen zurück, um die Kraft für die Pirschjagden aufzusparen.

Australien Schwarzwild Tropical Hunting Safaris Jagdtrophäe Jagen in AustralienDas Jagdrevier in den Murgenella Floodplains ist ebenfalls von einem Netzwerk an Bächen, Flüssen und deren Seitenarmen durchzogen. Nicht umsonst bedeutet Murgenella Floodplains auf deutsch übersetzt soviel wie der „überschwemmte Wald Murgenellas“. Dabei bildet der indische Ozean die nördliche Grenze des Jagdreviers. Ihr tägliches Jagdabenteuer in den Floodplains beginnt jeden Tag im Basislager. Von dort aus erkunden Sie mit vollausgerüsteten ATVs  das Jagdrevier. An vielen unterschiedlichen Orten im Jagdrevier steigen Sie dann von den ATVs ab und pirschen sich unter tropischen Palmen an die Wildtiere heran.

Wie Sie schon erraten können, ist die beliebteste Jagdart beim Jagen in Australien die Pirschjagd. Dabei ist es egal ob Sie mit einem Gewehr oder mit Pfeil und Bogen auf die Jagd gehen möchten. Da die Bogenjagd erlaubt ist, kommen also auch Bogenjäger in Australien voll auf Ihre Kosten.

Australischer Wasserbüffel Tropical Hunting Jäger Wasserbüffeljagd JagdtrophäeSie können mit Tropical Hunting Safaris Jagd auf mächtige Wildtiere machen. Der australische Wasserbüffel ist ein sehr beliebtes Wildtier beim Jagen in Australien. Aufgrund seiner starken und langen Hörner gehören diese zu den beliebtesten Jagdtrophäen Australiens. Die Jagd auf den Sunda-Ochsen, oder Banteng genannt, ist in Australien nur im Northern Territory möglich. Jedoch erfordert die Sunda-Ochsen-Jagd ein gewisses Maß an Ausdauer und Geduld. Dabei versprechen Jagden in den frühen Morgenstunden den größten Jagderfolg. Nebenbei können noch andere wilde Ochsenarten bejagt werden. Auch in Australien begegnet man bei der Jagd dem Schwarzwild. Die Hauer eines Keilers sind auch am anderen Ende der Welt eine sehr beliebte Jagdtrophäe.

Empfehlung von Jagdreisen.at

Unsere Empfehlung für das Jagen im Northern Territory und dem Arnhem Land ist Tropical Hunting Safaris. Da Peter Lorman seit rund 20 Jahren Jagdgäste aus aller Welt betreut, weiß er ganz genau, wie er deren Jagdträume erfüllen kann. Kontaktieren Sie das Team von Tropical Hunting Safaris unter den Telefonnummern +61 898 333 71 oder +61 407 607 687, oder schreiben Sie eine Mail mit Ihren Wünschen an info@tropicalsafaris.com.au. Peter Lorman sein Team freuen sich auf Sie!

Wildarten in Arnhem Land